Netzpolitik.org im Ziel der Generalbundes­anwaltschaft

Die Generalbundes­anwaltschaft schlägt gerade gegen unsere Lieblingsjournalisten von Netzpolitik.org los. Über Jahre hinweg hat Netzpolitik außergewöhnliche Kompetenz, unter anderem im Rahmen der Störerhaftungs-Diskussion, bewiesen und ist einer der Pfeiler der Netzkompetenz im deutschen Journalismus.

Zum ersten Mal seit 33 Jahren geht die Generalbundes­anwaltschaft wieder mit der Keule „Landesverrat“ auf Journalisten los. Damals traf es die Zeitschrift „Konkret“, diesmal trifft es die Blogger Markus Beckedahl und Andre Meister, die auf netzpolitik.org regelmäßig Interna über die Geheimdienste veröffentlichen. Zitat von Markus Grill

Wir rufen daher zur Spende für Netzpolitik.org auf und wünschen Ihnen in diesem Verfahren nur das beste!

Inhaber: netzpolitik.org e. V.
Konto: 1149278400
BLZ: 43060967 (GLS Bank)
IBAN: DE62430609671149278400
BIC: GENODEM1GLS
Zweck: Spende netzpolitik.org

giphy (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.